Konichiwa

Unsere Anreise in 3 Worten: Verspätung, Verspätung, Verspätung. Immerhin nicht viel – nur eine Stunde pro Flug.

Der erste Eindruck von Tokyo in 3 Worten: breit, lang, hoch. In welche Richtung man auch schaut, Tokyo ist überall. Niedlich verrückt und wunderbar überfordernd. Wir lieben den Trubel schon jetzt und freuen uns auf großartige Entdeckungen.

3 Kommentare

  1. Wahnsinn, während wir schlafen, rennt ihr in Japan rum.Auf euren Bildern sieht alles sehr modern aus.Verfolgen mit Spannung eure Reiseberichte. Ma

  2. Hallo ihr zwei !
    Ich habe eure Berichte gelesen, klingt ja alles ganz schön aufregend
    und spannend ! Habt noch viel Spaß beim Japan entdecken !!!
    Eure Paula

  3. Alles einigermaßen nachzuvollziehen ist schon phantastisch! Jeder Tag ein neues Abenteuer! Wir würden so gern „Blinder Passagier“ sein. Weiterhin tolle Erlebnisse, die für uns sowieso sensationell sind. Bilder einfach toll.
    Auf bald – O & O.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.