Irland und UK 2014 – Here we go!

slowakei

Neues Jahr, neuer Urlaub. Auch 2014 verreisen wir wieder und diesmal geht es weder in den Osten, noch in den Süden. Wir schauen uns Europas Nordwesten genauer an und verbringen 26 Tage auf den britischen Inseln.

Wir fliegen nach Dublin, bleiben dort zwei Tage und werden dann etwa eine Woche lang durch Irland fahren. Meine ersten Recherchen (ich habe mich über Verkehrswege und -mittel belesen) haben ergeben, dass man dort im Zuge von Privatisierung und Co alle unrentablen Bahnstrecken gestrichen hat. Ein Blick auf die Streckenkarte zeigt die teils völlig absurden Folgen: So gut wie alle Linien führen nach Dublin und es gibt im Prinzip ein nördliches und ein südliches Schienennetz, die nach meinem Verständnis NICHT miteinander verbunden sind. Der einzige Ort, an dem man von einem in das andere kommen kann, ist Dublin und auch dort muss man erst von einem Bahnhof zum anderen gehen (Ich vermute [und hoffe es für die irische Bahngesellschaft] das es trotzdem eine Verbindung gibt – konnte sie aber bisher in keinem Strecken- oder Fahrplan finden).

Von Irland setzen wir mit der Fähre nach Großbritannien über (wahrscheinlich Wales), und fahren dort eine kleine Runde, die in oder bei London enden wird, da wir von Heathrow zurück gen Heimat fliegen.

Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das eine nicht ganz billige Angelegenheit wird, freue mich aber trotzdem wie verrückt.